Der Armutsbericht bestätigt, dass die Armut in Deutschland steigt. Immer mehr Menschen kommen trotz harter Arbeit nicht zu Wohlstand. Die Lokalpresse hat gerade am Wochenende wieder Versucht, die Schuld daran auf die Corona-Krise zu schieben. Die mag sicher einen Anteil daran haben, doch es gibt weitere erhebliche Ursachen: wenn man Millionen überwiegend Un- und Geringqualifizierte, in vielen Fällen Armutsmigranten einwandern lässt, dann ist es natürlich nicht verwunderlich, dass die Armut zunimmt. Ein weiterer Faktor ist die Zerstörung der deutschen Industrie. Wo gestern noch sehr gut bezahlte deutsche Facharbeiter Autos mit Verbrennungsmotor montierten, sollen morgen osteuropäische Niedriglohnkräfte Elektroautos zusammensetzen. Spitzen-Strompreise bremsen oder verhindern Wirtschaftswachstum genauso wie die im links-grünen Establishment sehr weit verbreitete Technologiefeindlichkeit.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/armut-in-deutschland-auf-rekordhoch-li.120200