Frankreich hat durch seine koloniale Vergangenheit schon früher als Deutschland sehr viele Menschen einwandern lassen. Dementsprechend kann man dort jetzt schon beobachten, was Deutschland in einigen Jahren bevorstehen wird. Zum Beispiel in der französischen Stadt Dijon war ein Stadtviertel drei Tage lang in der Hand von schwer bewaffneten Tschetschenen und Nordafrikanern. Die Polizei hatte sich weitgehend zurückgezogen und die Kriminellen herrschten drei Tage lang über dieses Stadtviertel. Der folgende Link führt zu einer sehenswerte Reportage über diese Entwicklung:

https://www.spiegel.de/panorama/spiegel-tv-ueber-krawalle-in-dijon-man-fasst-keinen-tschetschenen-an-a-37882e27-bf3d-4fe3-bb69-502d2355ca68