Es geht schon los mit dem Namen: Das Virus aus Wuhan soll nicht Wuhan-Virus genannt werden, sondern nur mit der Fachbezeichnung Sars-CoV-2. Dabei gibt es kaum Wissenschaftler, die bestreiten, dass die Verbreitung dieses Virus in der chinesischen Stadt Wuhan begann. Genau in dieser Stadt befindet sich das einzige chinesische Labor, das mit solchen Viren arbeitet, nämlich Chinas nationales Labor für Biosicherheit (Wuhan Institute of Virology, WIV, das einzige Bio-Sicherheitslabor der höchsten Stufe in China). Es gibt keinerlei Beweise, dass das Virus aus diesem Labor ausgetreten ist, nur ein merkwürdiger Zufall ist es schon, dass ausgerechnet in dieser Stadt die Epidemie los ging.

Die nächste Halbwahrheit ist das angebliche „Hamstern“ vieler Deutscher. Dass es aktuell in fast keinem Supermarkt Toilettenpapier gibt soll dadurch kommen, dass sich einige Bürger mit riesigen Vorräten eingedeckt hätten. Sicherlich hat das der eine oder andere auch getan, nur die große Mehrheit nicht. Und dass jetzt über viele Tage kaum Ware nachgeliefert wird zeigt die wahre Ursache, nämlich Lieferschwierigkeiten.

Daraus wird deutlich, dass das Establishment konsequent auch in dieser Krise einen Teil der Wahrheit verschweigt. Natürlich ist das nichts neues, aber in manchen Foren konnte man lesen, dass einige doch den Aussagen der Etablierten geglaubt haben und sich jetzt darüber ärgern. Daher vertrauen Sie nur auf ihren gesunden Menschenverstand, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Die Informationen in den etablierten Medien sind selten tatsächlich falsch, aber sehr häufig fehlen wichtige Teile der Wahrheit, so dass sich mitunter ein völlig anderes, überhaupt nicht der Realität entsprechendes Bild ergibt.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/streit-um-wuhan-virus-a-6bb570bb-9f2b-4cd1-a895-fdeabf53f6b4