Das Verhalten in Stress-Situationen sagt viel über den Charakter von Menschen aus. In Suhl (Thüringen) müssen aktuell über 500 von Merkels angeblichen Fachkräften in Quarantäne bleiben, weil bei einem Corona nachgewiesen wurde. Einige versuchten, über die Zäune der Einrichtung zu klettern, andere öffneten Gullydeckel und wollten über die Kanalisation entkommen. Mit einem Großaufgebot der Polizei mussten die Rädelsführer herausgeholt und in andere Einrichtungen gebracht werden, die Quarantäne konnte also nicht vollumfänglich aufrecht erhalten werden. Besonders bezeichnend: beim Polizei-Großeinsatz mit Wasserwerfern und Panzern haben etliche Einwanderer Kinder als menschliche Schutzschilde in die erste Reihe gestellt.

Diese Fakten zeigen, dass man hier überhaupt nicht von kultureller Bereicherung sprechen kann. Die Etablierung solcher Verhaltensweisen in Deutschland ist ein beispielloser kultureller Aderlass!

https://www.insuedthueringen.de/region/suhl_zellamehlis/suhl/Polizei-holt-mit-Grossaufgebot-Stoerer-aus-Fluechtlingsheim;art83456,7180877