Auf der Sitzung des Schulausschusses in Cuxhaven am 12.02.2020 zeigten die Vertreter der Mehrheitskooperation aus CDU/FDP, SPD und Grüne ein sehr zweifelhaftes Verständnis von Demokratie: Weil sie ihr Konzept für den zukünftigen Standort der Gorch-Fock-Schule noch nicht fertig hatten, durfte kein anderer Lösungsvorschlag präsentiert werden, obwohl es die Tagesordnung ausdrücklich vorsah und deshalb viele interessierte Bürgerinnen und Bürger anwesend waren. Formell ist es korrekt, mit ihrer großen Mehrheit können sie das durchsetzen. Nur ist es natürlich nicht im Sinne einer demokratischen politischen Auseinandersetzung, wenn man die Einbringung von Vorschlägen und Ideen auf diese Weise verhindert.