Manche Folgen von Merkels Zuwanderungspolitik hätte man sich auch mit sehr viel Fantasie kaum vorstellen können, wie dieses Beispiel zeigt. Ein „Neubürger“ kam zu Schaden. Er spricht kaum Deutsch und konnte deshalb das vorhandene, auf die Gefahr hinweisende Schild nicht lesen. Also verklagt er die Gemeinde des Landes, das ihn aufgenommen hat und versorgt. Und, was man sich eben kaum vorstellen kann, er bekommt Recht. Die Gemeinde hätte den Warnhinweis auch in anderen Sprachen anbringen müssen.

Dieses Beispiel entlarvt die Lüge von der Integration beliebig vieler Millionen Zuwanderer in Deutschland. Das Establishment versucht Ihnen immer wieder einzureden, dass das ginge. Die Wahrheit ist jedoch, dass solche Entscheidungen zeigen, dass es in vielen Fällen gar nicht um Integration geht, sondern auf einen Vielvölkerstaat hinausläuft, in dem die deutsche Sprache nur noch eine unter vielen anderen sein wird, mit immer weiter zurückgehender Bedeutung.

Daher ist die Alternative für Deutschland tatsächlich die letzte evolutionäre Chance für unser Land, sozusagen die letzte Ausfahrt vor dem Abhang hinunter in einen überwiegend arabisch-afrikanischen Vielvölkerstaat.

https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/wochennl032020-Wegsperrungen-finden-bayernweites-Echo;art600,4454834