An sehr vielen Stellen, sogar in Behörden und Schulen sieht man Aufkleber und Plakate mit der Aussage „Cuxhaven ist bunt“. Das kann man im weiteren Sinne auch als Aufforderung zu weiterer Einwanderung verstehen und ist daher vom Mainstream politisch gewollt. Wenn aber ein Busfahrer einen Zettel mit der Aufschrift „Diesen Bus steuert ein deutscher Fahrer“ in seinem Bus aufhängt, dann wird er entlassen. Diese politische Aussage wird nicht akzeptiert.

Da stellt sich nur die Frage: Gibt es eine weitere Nation auf der Welt, die sich auf diese Weise selbst verleugnet? Wo jemand entlassen wird, weil er stolz ist, dieser Nation anzugehören?

Ein wichtiges Ziel der AfD ist, auch hier einen Politikwechsel herbeizuführen. Ein gesunder Nationalstolz muss wieder möglich sein. Es kann nicht sein, dass man schächten, steinigen und verstümmeln als großartige kulturelle Bereicherung hinstellt und jeden gesunden Nationalstolz ächtet. Das wird die AfD ändern!

https://www.morgenpost.de/politik/article227934365/Dresden-Busfahrer-sorgen-mit-fremdenfeindlichen-Schild-fuer-Entsetzen-Deutscher-Fahrer.html