Die Besichtigung des Kranichhauses vor Beginn der Sitzung des Schulausschusses in Otterndorf brachte einen zum Teil traurigen Zustand zu Tage: Wie an vielen anderen Gebäuden auch gibt es dort einen ganz erheblichen Sanierungsstau, die Bauinstandhaltung des Landkreises kommt einfach nicht hinterher.

Die AfD Kreisfraktion redet nicht nur darüber, sondern bringt Lösungsvorschläge in die Kreisgremien ein. Außer dem Kranichhaus gibt es in Otterndorf ein weiteres Museum des Landkreises, nämlich das Museum für gegenstandsfreie Kunst. Darüber wurde auf dieser Seite kürzlich berichtet, das ist das mit den über 200.000 Euro Kosten für gerade einmal etwa 1.000 Besuchern. Auch deshalb liegt es nach Ansicht der AfD auf der Hand, dass der Landkreis das vom Publikum offensichtlich nicht angenommene Museum für gegenstandsfreie Kunst abgibt und private Förderer, Stiftungen oder ähnliche sucht, in deren Hände er dieses Museum abgeben kann. Anstatt immer mehr zu machen und mit der Instandhaltung nicht hinterher zu kommen, hält es die AfD für besser, sich auf weniger zu konzentrieren und das ordentlich zu machen.

Aber diese Sachargumenten ließen die Vertreter der Mehrheitskooperation aus CDU/FDP, SPD und Grüne nicht gelten. Sie lehnten den von der AfD gestellten Antrag ab, der Landkreis solle trotz gekürzter Bauinstandhaltung alle seine Museen behalten. Das kann man nur als Versagen auf ganzer Linie bezeichnen.